​Robotikteams räumen beim Wettbewerb Preise ab!​

Am 17.1.2020 haben die beiden Teams der Robotikgruppe verdiente Preise eingeholt: Die Gruppe "Seifenstein INDAT Lilienfeld" aus den 2. bis 4. Klassen hat den 3. Platz in der Kategorie "Robotdesign" erreicht und ebenfalls einen 3. Platz beim "Teamwork". Sie haben damit unter 14 teilnehmenden Teams den hervorragenden 4. Platz in der Gesamtwertung erreicht.

Das junge Team "SAPonit Fischer Lilienfeld" aus den ersten Klassen (mit einem Juniorcoach aus der 2. Klasse) hat für sein Engagement und sein motiviertes Auftreten den Sonderpreis der Jury erhalten und damit einen Pokal nach Hause gebracht.​

Die Mitglieder der Robotikgruppe haben sich intensiv auf den Forschungs- und Robotikwettbewerb am 17. Jänner 2020 im WIFI St. Pölten vorbereitet. Dort haben sie als eines von 14 Teams aus Niederösterreich in den Kategorien "Robotgame", "Robotdesign", Teamwork" und "Forschungspräsentation" ihr Können gezeigt. Das Motto des jährlich stattfindenden internationalen Wettbewerbs hat heuer "City Shaper - Gestaltet das Bauen der Zukunft" gelautet. ​

Auf das Robotgame und Robotdesign haben sich die Teams auf dem originalen Spielfeld im EDV-Saal mit den LEGO-Mindstorms Roboterbausätzen der Schule im Freifach Robotik vorbereitet.​

Für ihre Forschungspräsentation haben die Schülerinnen und Schüler ein aktuelles Problem im Zusammenhang mit dem Wohnen in Gemeinden gesucht. Sie haben dazu als Experten den Architekten DI Pesendorfer befragt, waren auf einer Baustellenbesichtigung und haben die Ver- und Entsorgung in der Gemeinde auf Exkursionen untersucht. Auch Bürgermeister Labenbacher hat sich viel Zeit für die Schüler genommen. Eine Gruppe hat dann sogar im Campus- und Cityradio in St. Pölten bei der Live-Sendung "Werkstattradio" vom Wettbewerb berichten können. ​

Das Team "Seifenstein" hat zur Lösung des wachsenden Verkehrsproblems einen CO2-schonenden Lieferdienst geplant. Dazu haben die Schüler eine App entwickelt und in Zusammenarbeit mit zwei Firmen ihre Entwicklung auch einmal praktisch ausprobiert. Die Gruppe "SAPonit" hat zur Schonung der Umwelt eine Anbindung der Firma Fischer-Entsorgung am Betriebsgebiet Wilhelmsburg an die Bahn geplant. Ihre persönlichen Forschungen dazu und ihre Lösungsansätze konnten die beiden Teams dann beim Wettbewerb einer Fachkommission vorführen.​

Danke der Firma Fischer-Entsorgung aus Wilhelmsburg und der Firma INDAT aus Rohrbach an der Gölsen für die großzügige Unterstützung und Begleitung des Projekts. Danke auch den Firmen Nadlinger aus St. Pölten und Spar aus Lilienfeld, die uns bei der Forschung geholfen haben.​

 

Bildergalerie​

 

Links:​

robitix4me.at - http://www.robotix4me.at/

Wirtschaftskammer Niederösterreich - https://news.wko.at/news/niederoesterreich/fll2020.html

     --> Fotos: https://www.flashface.net/2020/20200117-wko-robotix-wettbewerb/

First-Lego-League - https://www.first-lego-league.org/de/allgemeines/was-ist-fll.html

     --> Ergebnissse unter: Saison 2019/20 --> Wettbewerbe --> St. Pölten --> Ergebnisse FLL 2019/20​

Stadt St. Pölten (Facebook) - https://www.facebook.com/stpoelten/videos/175365467040427/

Stadt St. Pölten (Instagram) - https://www.instagram.com/p/B7iQapOqu_m/

Campus- und Cityradio St. Pölten CR944 - Werkstattradio (Archiv) - https://cba.fro.at/427065

Radio Niederösterreich - Guten Morgen Niederösterreich (Radiothek) - https://radiothek.orf.at/noe/20200118/NGM/1579328449000