4GR schnuppert „journalistische“ Luft

Am 7. Dezember 2017 erhielt die 4GR gemeinsam mit Prof. Schagerl und Prof. Schichor im Zuge eines Zeitungsworkshops im Niederösterreichischen Pressehaus in St. Pölten interessante Einblicke in das Zeitungswesen und die journalistischen Tätigkeiten.

Zu Beginn des Vormittags mussten sich die Schülerinnen und Schüler an den zwölf Stationen des von der ZIS (Zeitung in der Schule) vorbereiteten Workshops bewähren. Trotz diverser kniffliger Aufgabenstellungen – Zeitungstextsorten zuordnen, Quizfragen lösen, Titelseiten analysieren – waren alle mit Engagement und Begeisterung dabei, sodass am Ende dieser zweistündigen Einheit alle Stolz auf ihre „gefüllte“ Workshopmappe waren. Doch dieser Teil war sozusagen nur der Vorspann für das, was noch folgte und worauf wir uns alle besonders freuten: Einen Journalisten aus der Nähe zu erleben, der ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudert. Für diese Plauderstunde nahm sich kein geringerer als Thomas Jorda, der stellvertretende Chefredakteur der NÖN, Zeit. Er stand den Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort zu den zahlreichen Fragen, sodass wir ausführliche Informationen über den Alltag und die Arbeit eines Journalisten erhielten. Den Abschluss dieses interessanten Vormittages bildete sodann eine Führung durch die Fabrikshallen, in denen wir zwischen Zeitungs- und Papierstapel durchgelotst wurden, um einen Einblick in das tagesaktuelle „Druckgeschehen“ zu erhalten. Besonders überraschend war allerdings für die meisten, dass hier nur Magazine und Werbeprospekte gedruckt wurden und keine Zeitungen. Nach diesem ereignisreichen Besuch machten wir uns dann doch etwas müde wieder zu Fuß auf den Weg zum Alpenbahnhof, um unsere Rückreise nach Lilienfeld anzutreten.