Arktisreise

Im Sommer 2008 durfte ich an der Students on Ice Expedition in die Kanadische Arktis teilnehmen. Angekommen in Ottawa verbrachten wir das erste Wochenende am Uni Campus um uns kennen zu lernen. Danach ging es mit einem Flugzeug nördlich nach Iqualuit, wo wir unser zu Hause für die nächsten zwei Wochen bestiegen. Auf unserem russischen Schiff waren rund 60 Schüler, 40 Wissenschaftler und eine Versorgungscrew an Bord. Unsere selbst entworfene Tageszeitung „ The daily Icecap“ inkludierte neben Interviews, Photos etc. auch unser Tagesprogramm. Mit unseren sechs Zodiaks unternahmen wir wahlweise Landgänge und anschließende Wanderungen auf Gletscher oder fuhren einfach nur an die Klippen oder durchs Eis um Robben, Wale oder Eisbären zu beobachten. Auf den Tag verteilt konnte man ebenfalls zwischen diversen Workshops wie „ GPS Einführung“, „Malerei“, „Botanik“ etc ukviagras.com. und Vorlesungen unserer Wissenschaftler wählen. Viel Zeit verbrachten wir bei strahlendem Sonnenschein an Deck um die Landschaft zu genießen. Ein Besuch bei einer Inuit Community bereicherte mich mit hautnahen Begegnungen dieser Leute, die uns in ihr Haus einluden. Ein weiters Highlight war unsere Aufnahme in das „Arktische Schwimmteam“, da wir bei 4 Grad Celsius einige Runden in der Arktis schwammen. Alles in allem habe ich durch diese Reise ein völlig neues Umweltverständnis bekommen und viele Eindrücke, und vor allem enge Freunde gewonnen. Ich hoffe, dass noch viele Schüler die Möglichkeit bekommen diese tolle Expedition zu machen, denn diese packenden Erfahrungen kann man unmöglich in Worte fassen.

Michaela Lurger 8R

arktis01
arktis02
arktis03
arktis04
arktis05
arktis06
arktis07
arktis08
arktis09
arktis10
arktis11
arktis12
arktis13
arktis14
arktis15