Aufgaben

Aufgaben einer Schulbibliothek

Die Schulbibliothek hat die primäre Aufgabe den Unterricht in allen Fächern zu unterstützen. Sie soll Medien für SchülerInnen und LehrerInnen bereitstellen, dadurch die Entwicklung einer Lesekultur unterstützen, sowie die Fähigkeit zu eigenständigem, fundiertem Wissenserwerb ihrer Benutzer fördern. Darüber hinaus sollen durch Lehrkräfte und BibliothekarInnen die richtige Nutzung des Angebots und Methoden zur effektiven Medienrecherche vermittelt werden. Benutzer der Schulbibliothek erhalten somit Grundfertigkeiten des Wissenserwerbs, welche für nach-folgende Bildungswege und die Berufslaufbahn großen Wert haben.

Eine Schulbibliothek ist:

  

  • Lese-, Kommunikations- und kulturelles Zentrum

  • Informations- und Wissenszentrum

  • Unterrichtsort

  • Lehrzentrum im Sinne der Bibliotheksnutzung

 

Nutzung der Schulbibliothek

 

Benutzung der PCs in den Pausen und Freistunden zum

  

... Vorbereiten von Unterlagen für den Unterricht

... Texte erstellen

... Internet-Recherche

... SMS schreiben
... E-mails schreiben

http://canadianviagras.com/pill/kamagra-canada/... Spielen

Entlehnung von Büchern und Zeitschriften

 

... als Freizeitlektüre

... zum Vorbereitung von Referaten, Prüfungen,

    Fachbereichsarbeiten, Matura

... als Klassenlektüre

Bild

 

  Offene Unterrichtsformen außerhalb des gewohnten Klassenraums

 

... Offenes Lernen
... Kleingruppenarbeit mit unmittelbarer Zugriffsmöglichkeit auf Fachbücher und Internet
... Bibliotheksrallyes für die 1. und 2. Klassen
... Buchpräsentationen durch SchülerInnen
... Lesungen

 

Rückzugsmöglichkeit