Basketball: Monks sind Vize-Landesmeister

Am 2. 3. fanden in Maria Enzersdorf die Finalspiele des C2m (ohne Vereinsspieler, 2005 und jünger, Unterstufe) Bewerb statt. Als Gruppensieger traten die Lilienfelder zunächst gegen die Zweitplatzierten der zweiten Gruppe, die NMS Wiener Neustadt, an. Wieder einmal lieferten sich hierbei die Lilienfelder ein bis zum Schluss sehr spannendes Match.

Mit Anfangsschwierigkeiten auf beiden Seiten ging das erste Viertel mit 1:4 ernüchternd für die NMS Wiener Neustadt aus. Besserer Verteidigung zu verdanken konnten die Lilienfelder im zweiten Viertel auf 5:6, noch immer für die NMS, aufholen. Im weiteren Viertel konnten beide Teams Schlag auf Schlag punkten. Dennoch lautete der Endstand im vorletzten Viertel 10:16 für die NMS Wiener Neustadt. Der Auftrag für das letzte Viertel war aus Sicht der Lilienfelder klar: Vollgas!

Mit einer starken Offensive konnten die Lilienfelder letztendlich sichere Punkte sammeln. Beiden Teams wurde in diesem hochkarätigen letzten Viertel bis zur letzten Sekunde alles abverlangt. Umso größer war die Freude der Lilienfelder als bei einem Spielstand von 21:20 für das BRG Lilienfeld das Match zu Ende ging und der Einzug in das Finalspiel somit gesichert war.

Im Finalspiel trafen die Monks aus Lilienfeld auf einen aus den Vorrunden bekannten Gegner: Das SRG Maria Enzersdorf.

Vor heimischem Publikum lief das Team aus Maria Enzersdorf zu Höchstformen auf und konnte die Angriffe der Lilienfelder von Anfang an zu oft stoppen und zu schwungvollen Kontern umwandeln.

Hier sprechen die Spielstände für sich:

  1. Viertel: 9:1
  2. Viertel: 20:7
  3. Viertel: 26:11
  4. Viertel: 31:12

Wie unschwer zu erkennen ist, ging dieses Match ganz klar für das SRG Maria Enzersdorf aus. Obwohl die Lilienfelder bis zur letzten Sekunde alles versuchten, muss man neidlos anerkennen, dass die Gastgeber verdient den Landesmeistertitel sicherstellen konnten.

Nichts desto trotz freut sich das gesamte BRG Lilienfeld über den Vize-Landesmeistertitel! Gratulation!

 

WhatsApp Image 2020-03-03 at 11.54.11.jpg

Spieler:

Hausjell Mario (4R2)

Hinterwallner Thomas (4R2)

Gruber  Leonhard (4G)

Keiblinger Felix (3R1)

Urfahrer Constantin (4R1)

Maloku Rroni (4R1)

Krasniqi Adis (4R1)

Hödlmoser Jan (4R2)

Hirtl Viktor (4R2)