Leben retten mit dem Radetzkymarsch

Mit großem Interesse und ebensolcher Begeisterung absolvierten 17 Schüler und Schülerinnen aus der sechsten Klasse einen 16-stündigen Erste-Hilfe-Grundkurs.Gelehrt wurden alle wichtigen Basics der Ersten Hilfe wie der Notfall-Check, Herzdruckmassage, Verwendung eines Defibrillators und Verbände. Die Herzdruckmassage konnten die Kinder an einem Dummy üben.

Die Abschlussübung der Herzdruckmassage war das Durchhalten derselben ganze 10 Minuten lang im Rhythmus des Radetzkymarsches. Sehr konzentriert und diszipliniert lernten die zukünftigen Ersthelfer, wie sie im Ernstfall reagieren sollen, wobei sich 10 Minuten in der Praxis als sehr lange Zeit herausstellten. Wirklich Spaß hatten die Kinder dann beim Anlegen von Verbänden. Nach einigen Versuchen lernten die Schüler und Schülerinnen sehr schnell den perfekten Verband anzulegen. Zum Schluss nahmen die Absolventen des Kurses ihre Bestätigungen entgegen. Die meisten von ihnen haben den Erste-Hilfe-Kurs gewählt, weil dieser für den Führerschein notwendig ist. Es ist aber auch ein gutes Gefühl zu wissen, wie man im Ernstfall richtig reagiert und damit wirklich Leben retten kann.

IMG_20200303_171706.jpgIMG_20200626_143532.jpgIMG_20200626_143714.jpgIMG_20200626_145121.jpg