Phoenix von Handballerinnen gerupft

Das Turnier von Maria Enzersdorf (1.2.) verlief für die Basketballerinas aus Lilienfeld anders als erwartet. Noch im Vorjahr haben wir die Girls des Sport-Gyms im Finale klar besiegt. Daher hatten wir auch heuer  die Favoritenrolle. Doch die Maria Enzersdorferinnen die fast alle in Handball-Vereinen spielen waren fast nicht wieder zu erkennen.

Sie waren kampfstärker, agressiver und körperlich stärker als unser Phoenix-Team. Da konnten sich Greta, Sophia, Jasmin und die anderen noch so   zerfransen, die Maria Enzersdorferinnen waren einfach stärker. Emma Körner und Sophie Ressel fehlten krankheitsbedingt und so endete das Spiel 22:34.

Da wir das zweite Spiel gegen die NMS Leobersdorf klar mit 63:18
gewinnen konnten sind wir erneut im Final Four. Dieses findet am 16.Februar in Lilienfeld statt. Wir werden alles tun um den Maria Enzersdorferinnen ein heißes Finale zu bereiten. Von vorneherein geben wir uns sicher nicht geschlagen. Und mit dem Publikum im Rücken können wir vielleicht die Sensation schaffen und den Landespokal zum vierten Mal in Folge erreichen.

Bittet eure Lehrer uns anfeuern zu dürfen. Wir brauchen euch um die Handballerinnen fordern zu können.