U-15 Juniorcup Mannschaft deklassiert übrige Teilnehmer

Am 22. Februar fand der Raiba-Junior Futsal Hallencup des Bezirks Lilienfeld für U-15 Schulmannschaften in der Turnhalle des Gymnasiums Lilienfeld statt. Das Teilnehmerfeld umfasste 4 Schulmannschaften, wobei eine Hin- und Rückrunde gespielt wurde.

Die Mannschaft des Gymnasiums war von Anfang an hoch konzentriert und gewann gleich das erste Spiel gegen die MS St. Veit/G. mit 2:0. Das nächste Spiel gegen die MS Hainfeld wurde klar mit 3:0 gewonnen. Die Mannschaft konnte auch gegen den Angstgegner MS Traisen überzeugen und siegte mit 3:1. Im Rückspiel gegen die MS St. Veit/G. war man drückend überlegen und traf vier Mal ins gegnerische Tor. Auch gegen die MS Hainfeld ging man schnell mit 4:0 in Führung, musste aber wegen kleiner Unkonzentriertheiten noch zwei Treffer hinnehmen. Durch diesen Sieg war die Mannschaft frühzeitig Turniersieger und man konnte das Spiel gegen Traisen ohne Druck beginnen. Als Traisen die Führung gelang, besann sich die Mannschaft wieder ihrer Qualität und scorte noch 4 Tore. Mit dem sechsten Sieg in Folge beendete die Mannschaft das Turnier in überlegener Manier an erster Stelle. Allen eingesetzten Spielern gebührt ein Pauschallob für ihren Einsatz und ihre disziplinierte Spielweise. Herauszuheben ist Kapitän Joel Stückler, der mit 9 Toren Torschützenkönig wurde und sicher auch der überragende Spieler des Turniers war.

 

   

Endstand

 

 

   

Torverhältnis

 Punkte

 

BG/BRG Lilienfeld

20

4

18

 

NMS Traisen

9

12

9

 

NMS Hainfeld

6

12

6

 

NMS St. Veit

6

13

3

 

 

 

 

 

 

                   

 

IMG_20190222_164920.jpg

Spielernamen von links:

Adis Kraniqi, Mario Molnar (1 Tor), Joel Stückler (9 Tore), Alexander Kern (3Tore),

Michael Grasl (4 Tore), Haris Tabakovic (3 Tore), Vorne: Torman Florian Plank