Unsere „English in Action“ Week

11. 9. 2017, 8 Uhr morgens. Verschlafen, aber doch motiviert sitzen wir, die 5R und die 5GR im Bus auf dem Weg nach St.Johann im Pongau.

Vier Stunden Fahrt liegen vor uns und schnell wird uns klar, dass ein McDonalds-Besuch notwendig ist, um wieder zu Kräften zu kommen.

Im Jugendhotel angekommen, beziehen wir unsere Zimmer und werden dann von unseren Englischlehrern David, Claire und Chris empfangen. Daraufhin werden wir einen der drei „Native Speaker“ zugeteilt und gehen in die jeweiligen Gruppenräume, wo unsere täglichen Unterrichtsstunden stattfinden. Bevor die richtigen Stunden beginnen und wir unsere selbsterfundene Show einstudieren, stellen sich unsere „Coaches“ vor, und wollen auch uns besser kennenlernen. Nach dem lehrreichen aber auch teilweise ermüdenden Unterricht, müssen wir uns für den restlichen Nachmittag sportlich betätigen. Während die einen Volleyball, Fußball oder Tischtennis spielen, halten sich die anderen in der Trampolinhalle auf. Danach wird noch eine Englischstunde gehalten und für den Rest des Abends dürfen wir uns frei beschäftigen.

Am Mittwoch sind wir sehr sportlich unterwegs, denn wir machen nachmittags eine Wanderung auf den sogenannten „Geisterberg“. Es ist zwar anstrengend, jedoch ist die Aussicht umso schöner.

Die Woche vergeht wie im Fluge und schon bald ist der letzte Tag angebrochen. Wir präsentieren den anderen unsere Shows, holen danach unsere Koffer aus den Zimmern und müssen uns leider von David, Claire, Chris und dem wunderschönen Salzburg verabschieden.

Ohne Frau Prof. Tisch und Herrn Prof. Kirchner wäre diese Woche nie zu Stande gekommen, also bedanken wir uns im Namen der 5R und der 5GR nochmals herzlichst.

DANKE

                                                                    Lea Steiner & Agona Maloku 5R